To The Bottom

UV-Art-Prints auf Alu-Dibond. 80 x 80 cm

„Das in seinen Bildern Gesehene tritt zuerst als Ganzes in unsere Wahrnehmung – lichtvoll malerisch anmutend.
Durchaus vom Künstler als aktiven Beitrag des Betrachters erwünscht, interpretieren wir erst nach und nach einzelne gegenstandsbezogene Bedeutungen.
[ … ]
Martin Bäuml eröffnet in seinen Bildern ein freudiges Spielfeld empfindsamer Werte. Gegenstände liefern die faszinierende Stofflichkeit ihrer Oberflächen in eine Komposition von Licht, Formen und Farben, um am Ende mehr oder weniger Unähnlichkeit hinterlassend, selbst aus dem Blickfeld zu verschwinden.
Die so entstandene bildnerische Attraktion fördert in uns den Zustand eines stillen Gewahrseins, indem der besitzergreifende Geist zur Ruhe kommt und einzig und allein das Entzücken über das Gesehene bleibt.“

Karl-Ernst Gaertner