Short Tracks

Unikate auf Fotopapier. 200 x 60 cm
Ausschnittsreproduktionen als Drucke bis 100 x 75 cm

Mehrere Perspektiven, mehrere Zeitpunkte, innen und außen, nah und fern gleichzeitig. Die „short tracks“ verlassen den fotografischen Standpunkt, verlassen das Raum-Zeit-Kontinuum.

“ [ … ] zeichnet er mit der Kamera Spuren, Reste, Details seines Lebens, seines Alltags auf und verbindet sie zu ineinanderbelichteten Erinnerungsstreifen, wie sie unser Gehirn mit einem Plotter produzieren könnte, wenn wir uns Szene vom Frühstück, vom Lesen im Park, vom Schwimmen in einem Becken oder einer [ … ] Abendmahlzeit ins Gedächtnis rufen.
Die Gegenstände und Räume überschneiden sich, bilden neue visionär anmutende Verbindungen und schaffen zuletzt langestreckte Bilder, die wie ein „ecume des jours“ – Boris Vian – wie ein Schaum der Tage an unseren Augen vorbeigleiten.“

Jörg Boström