Vernetzt

UV-Art-Prints

Mit der zunehmenden Digitalisierung unseres Lebensumfelds verschieben sich Handlungen und Kontakte von real fassbaren Abläufen auf eine abstraktere Ebene.
Wir laufen dabei Gefahr, durch die Vielzahl der Informationen den Blick auf die essentiellen Inhalte zu verlieren.
Die Bildserie „Vernetzt“ knüpft hier an.
Die zugrundeliegenden Fotos lösen sich durch Bildstörungen auf und verweigern sich der Abbildhaftigkeit.
Die Informationsdichte wird zum eigentlichen Inhalt. 
Dem Übergriff der autonom werdenden Strukturen und Muster fallen die realen Details zum Opfer.
Ist es Informationsüberflutung? 
Ist es technische Bildstörung? 
Ist es eine Irritation des bewußten Erkennens?
Dringen Wellen des Unbewußten durch? 
Oder ist es ein neuartiger Code, den es zu entschlüsseln gilt?